k-DSC03307

Im Oktober 05 waren wir für 3 Wochen in Frankreich unterwegs.

Wir können nur sagen, es war wunderschön und hat sich auf jeden Fall gelohnt. Auch wenn wir das Meer doch etwas vermisst haben.

k-DSC03365

Die ersten 2 Tage waren wir mit Benny`s Vater in der Schweiz unterwegs. Zuerst wandern in der Rheinschlucht und dann noch eine Übernachtung am Zervreila Stausee. Danach ging`s weiter nach Frankreich zur ersten Schotterpiste vom Barrage de St. Guerin nach Aime.

k-DSC03387
k-DSC03384
k-DSC03440

Unser nächster Übernachtungsplatz war super, wir standen auf der Überdachung einer Straße, die mit Gras bewachsen war und hatten einen tollen Blick auf den Stausee kurz vor Val de Isere.

Am nächsten Tag ging´s über den Col de Iseran zum Lac de Mt. Cenis.

Stitched_002
k-DSC03475
k-DSC03498
k-DSC03519
k-DSC03544
k-DSC03614

Danach fuhren wir über Briancon zum Col de Izoard und weiter an den Lac de Serre Pocon. Dort fanden wir an einem Fluss einen tollen Platz an dem wir gleich 3 Tage blieben.

k-DSC03562

Von hier aus gab es unzählige Schotterpisten die erkundet werden wollten. Und das taten wir dann natürlich auch. Es ging über den Col de la Coche zum Col de Valbelle.

k-DSC03592
k-DSC03659

und nach 3 Tagen gings dann weiter nach St. Andre les Alpes, wo noch mehr Schotterpisten warteten.

k-DSC03722

An der Verdon Schlucht verbrachten wir dann noch 2 Tage.

k-DSC03813
k-DSC03798
k-DSC03833

Bei den Ockerbrüchen von Rousillion übernachteten wir das erste mal auf einem Campingplatz um unsere Wäsche zu waschen.

k-DSC03853
DSC03888

An wunderschönen Cascaden vorbei kamen wir ins Ardeche Tal.

Wir hatten grosses Glück in der Nebensaison hier zu sein. Denn es war so gut wie nichts los und wir hatten einen geschlossenen Campingplatz fast für uns allein.

k-DSC03897
k-DSC03915
k-DSC03941

Hier hatten wir sogar das Glück einen kleinen Skorpion zu sehen. Gottesanbeterinnen gibt es dort in Massen, also, Vorsicht wo man hin tritt.

k-DSC03948
k-DSC03964
k-DSC04029

Und schon war es wieder Zeit sich auf den Rückweg zu machen.

Doch eines wollten wir uns auf keinen Fall entgehen lassen. Die Fahrt zum Col de Papillion.

Das war der krönende Abschluss für unseren Urlaub.

k-DSC04048
k-DSC04067
k-DSC04064
k-DSC04056

Das war es schon wieder.

Urlaube sind einfach immer zu kurz, egal wie lang sie sind!!!!!

k-DSC04119

 

 

Zum Seitenanfang